ink mod

Mittwoch, 27. Januar 2010

*Icke, dette, kieke mal*

Jaaa, meine Berliner Schnauze funktioniert noch immer! *lach* Ich habe meinen wunderbaren, aber schon seit Jahren nicht mehr vorhandenen, Berliner Akzent aus der hintersten und dunkelsten Schublade meines Hirns wieder vorgekramt, pünktlich zum Reisestart in die Haupt- und meine Geburtsstadt BERLIN! Nach kurzen knackigen 4,5 Jahren wage ich mich wieder in den Grossstadtdschungel und hoffe, dass mich der Trubel nicht gleich überrollt. Mittlerweile habe ich ja meine kleine herzige Schweiz total lieb gewonnen und mich deswegen auch gerade in den letzten Jahren etwas gegen eine Berlinreise gewehrt, aber nun wollen wir doch endlich unseren 9 Monate alten Sohn seinen *Ticktack*-Omas und Opas (Ticktack-Oma hiess in unserer Kindersprache soviel wie Uroma :-) vorstellen und gleichzeitig auch noch den 60. Geburtstag meines Paps feiern.

Morgen früh um 5.30h geht unser Zug nach Zürich und von dort startet um 8.30h der Flieger gen Heimat. Ich reise mit einem lachenden und einem weinenden Auge (ein echt doofer Spruch, wird aber immer wieder gerne verwendet :-). Ich freue mich natürlich sehr meine gesamte Familie wiederzusehen und endlich einmal in der *StempelBar* ausgiebigst zu shoppen. Andererseits werde ich die Ruhe und Beschaulichkeit meines Schweizer Alltags sehr vermissen. Auch wenn ich in der für Schweizer Verhältnisse grossen Stadt Zürich arbeite, so wird diese niemals so laut, hektisch, überfüllt und riesig sein wie good old Berlin. Meine Eltern haben mich in den vergangenen Jahren immer schön mit baulichen News auf dem Laufenden gehalten und so werden wir es uns, wie richtige echte Touristen, nicht nehmen lassen, die verwandelte Stadt per Sightseeing-Tour anzuschauen und neu kennenzulernen.

Sehr gespannt bin ich ja auf den Flug mit Baby. Mal schauen, wie unser kleiner Knopf das Fliegen verträgt und ob es ihm gefällt oder ob er den ganzen Flieger zusammenbrüllt (ich hoffe auf das Erste ;-). Das Fliegen in Papas Armen liebt er jedenfalls heiss und innig und es entlockt ihm immer kleine Jauchzer. :-)

Ich sage schon mal vorsorglich für die nächsten 8 Tage tschüss. Ich kann für nichts garantieren, aber vielleicht liefere ich zwischendurch mal einen kleinen Bericht (und Fotos von der Shoppingbeute ;-)... ansonsten lesen wir uns ab dem 6.2. wieder.

Bis dahin bleibt gesund und kreativ!
Alles Liebe
Eure

Aoutienne

Kommentare:

Carola hat gesagt…

Liebe Anja

Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine gute Reise in die alte Heimat und viel Spass in Berlin! Es ist bestimmt schön, die Familie wiederzusehen und sicher freuen sich alle auf Euch, vor allem auf Euren Junior. Geniess die Zeit und kaufe dann auch schön ein.

Bis bald, liebe Grüsse
Carola

P.S. Dein erster Kommentar zu meiner Karte ist übrigens auch angekommen, bei mir hat ihn Blogspot "gefressen" *lach*.

stempelomi hat gesagt…

Ich wünsche dir und deiner Familie einen wunderschönen Urlaub!! Viel Spaß mit der Familie und ein bisschen Zeit zum Shoppen ! Ich bin dann gespannt auf deinen Flug-und Reisebericht!

LG,Beate

Wuffel hat gesagt…

Ich wünsche euch eine schöne Zeit. Ich liebe Berlin.

Anonym hat gesagt…

Hoffentlich hast due einen schönen Aufenthalt in deiner Heimat. Ich wünsche Dir ein paar tolle Tage mit Deiner Familie, genieß die Zeit mit Ihnen :herz:

LG
Silvie