ink mod

Donnerstag, 7. Juli 2011

*Weltuntergangsstimmung*

Wahnsinn, so sieht gerade die Wiese hinter unserem Haus aus:


Innerhalb von wenigen Minuten verwandelte sich ein sonniger und warmer Tag in einen Tag, der fast winterlich anmutete. Es wurde erst knallschwarz und es begann sintflutartig zu regnen und als man meinte, es könne nicht mehr schlimmer kommen, wurde es ganz weiss und man konnt die Hand vor Augen kaum noch erkennen. Plötzlich knallte es und es hagelte Eiskörner mit einem Durchmesser von gut 5cm. Selbst unsere sonst sehr geschützt stehenden Balkonpflanzen hat es erwischt:


Am schlimmsten traf es allerdings einen Nachbarn, der sein Auto vor dem Haus stehen hatte. Dem haben die Hagelkörner die Heckscheibe zerschlagen!

Also so etwas habe ich echt noch nie erlebt und ich bin heilfroh, dass ich nicht gerade mit dem Kinderwagen unterwegs war. Ich mach mich dann mal ans Aufräumen und verarzten der Pflanzen...

EDIT: Ich habe gerade noch weitere Schäden festgestellt. Das Glasdach der Bushaltestelle ist total zerstört, die schönen runden Glaslampen vor unserem Haus waren mal rund und das Oberlicht unserer Nachbarn ist auch zerschlagen. Übrigens hat es nur in drei Orten gehagelt, in Zürich ist das schönste Wetter berichtet gerade mein Mann. o_O

Kommentare:

Kalli hat gesagt…

owei, so kanns in der Natur sein.....bei uns hält es sich heut so lala. Drück mal die Daumen, dass sich die Schäden in Grenzen halten...

Carola hat gesagt…

Liebe Anja

Vorhin habe ich in Blick online von dem Unwetter, gerade in Eurer Gegend, gelesen und schon an Dich gedacht.
Ich bin froh, ist bei Euch nichts Schlimmeres passiert, vor allem, dass Ihr nicht zu Schaden gekommen seid. Hagelschäden sind ja wirklich nicht lustig...
Bei uns hat es heute kaum geregnet, am Arbeitsort meines Mannes dafür den ganzen Tag in Strömen gegossen... aber wenigstens kein Hagel...

Trotz allem wünsche ich Euch einen schönen Abend!

Liebe Grüsse
Carola

Strolchi hat gesagt…

Oh je, das sieht weder gut aus noch hört es sich prickelnd an - ich bin froh, dass dir und dem Kleinen nichts passiert ist ...
Ich sag ja immer - es kann ruhig schütten wie aus Eimern, stürmen wie verrückt und blitzen und donnern, aber Hagel ist unberechenbar ...

Sei lieb gedrückt!
Liebe Grüße
Strolchi

Anke hat gesagt…

Owei das ist schlimm, vor Unwettern habe ich immer Angst, es kann dabei so viel passieren, und man ist so machlos.

Gut, dass Euch nichts passiert ist.

Liebe Grüße
von Anke

Schnubbeldupp hat gesagt…

Ohje, das schaut gar nicht gut aus und klingt auch wirklich übel.
Bin demnächst auch in Zürich (und in Rapp-irgendwas), ich bring einfach unser Wetter mit, würde ich sagen.

Liebe Grüße
Anja

Schnubbeldupp hat gesagt…

Ja genau, Rapperswil... so heißt das.
Müsste am anderen Ende des Sees liegen. Momentan wohnt meine Cousine eher Richtung Zürich am Berg mit Blick auf diesen See. Ich kann mich ja mal bei Dir melden, sobald ich weiß, wann ich hinfahre.

Lieben Gruß
Anja